Forum Kultur

Ausstellungen

Erwin Wurm, Big Pumpkin, 2009, © VG Bild-Kunst, Bonn 2016; in Hintergrund: Michelangelo Pistoletto, I verbi, 1999 und Gilbert & George, Cage World, 1989
Erwin Wurm, Big Pumpkin, 2009, © VG Bild-Kunst, Bonn 2016; in Hintergrund: Michelangelo Pistoletto, I verbi, 1999 und Gilbert & George, Cage World, 1989

Vom 30. Oktober 2016 - 3. Oktober 2017 im SCHAUWERK Sindelfingen

SPLIT - Spiegel. Licht. Reflexionen

Die Ausstellung SPLIT zeigt ab 30. Oktober 2016 rund 130 Werke von 44 Künstlern aus der Sammlung Schaufler. Der Spiegel nimmt bei dieser Ausstellung eine zentrale Rolle ein. Er wurde in den Werken zur Erforschung von Themen wie Licht, Zeit, Raum und Bewegung genutzt und wurde auf vielfältige Weise eingesetzt. weiterlesen
Jason Martin, Obregon II, 2014, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Jason Martin, Obregon II, 2014, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

bis 28. Jan. 2018 im SCHAUWERK Sindelfingen

JASON MARTIN Werkschau des Künstlers

Die Arbeiten des britischen Künstlers Jason Martin (geb. 1970) nehmen seit den 1990er-Jahren eine wichtige Position in der Sammlung Schaufler ein. Die Ausstellung im SCHAUWERK umspannt die letzten zwanzig Jahre bis hin zu aktuellsten Arbeiten, die direkt aus dem Atelier des Künstlers kommen. weiterlesen
Soldat nahe Sin?iju © Reinhard Krause/REUTERS
Soldat nahe Sin?iju © Reinhard Krause/REUTERS

bis 18. Juni im Stadthaus Ulm

Bilder aus Nordkorea Nathalie Daoust, Reinhard Krause und Julia Leeb

Nordkorea ist das derzeit am schwersten zugängliche Land der Welt. Gelingt Bildjournalisten der Zugang, wird das Zustandekommen von Fotos streng kontrolliert und manipuliert. Heimliche und angeblich heimliche Schnappschüsse überschwemmen den Markt, zeigen indes die immer gleichen Motive. Aufgabe von Fotografen aber ist es, Wahrhaftigkeit hinter den Fassaden zu suchen, ohne die nordkoreanische Bevölkerung auf alberne Marionetten, Klischees und Feindbilder zu reduzieren. weiterlesen
Maisie Broadhead: Ball and Chain © Maisie Maud  Broadhead
Maisie Broadhead: Ball and Chain © Maisie Maud Broadhead

vom 21. Mai bis 10. September Doppelausstellung im Schmuckmuseum Pforzheim

Must-haves - Schmuck großer Juweliere / Must-sees - Schmuck in der Kunst

Gerade mal knapp fünf Dollar nahm Charles Lewis Tiffany am ersten Verkaufstag im Jahre 1837 in seinem Laden für Luxusartikel in New York City ein. Heute zählt Tiffany & Co. zu den weltweit berühmtesten Juwelieren. Nicht nur Audrey Hepburn stand in der Verfilmung von „Frühstück bei Tiffany“ verzückt vor dem Schaufenster. Schmuck großer Juweliere lässt Herzen höher schlagen und steht im Mittelpunkt der Doppelausstellung „Must-haves — Schmuck großer Juweliere/Must-sees — Schmuck in der Kunst“, die ab 21. Mai im Schmuckmuseum präsentiert wird, im Rahmen des Jubiläumsfestivals 2017 - 250 Jahre Goldstadt Pforzheim. weiterlesen
Alison und Peter W. Klein überreichen den Stiftungpreis Fotokunst 2017 an (v.l.n.r.) Sebastian Stumpf (hier vertreten durch den Galeristen Thomas Fischer), Bernhard Fuchs, Ann-Kathrin Müller und Adrian Sauer. Foto: Jochen Detscher
Alison und Peter W. Klein überreichen den Stiftungpreis Fotokunst 2017 an (v.l.n.r.) Sebastian Stumpf (hier vertreten durch den Galeristen Thomas Fischer), Bernhard Fuchs, Ann-Kathrin Müller und Adrian Sauer. Foto: Jochen Detscher

bis 11. Juni im KUNSTWERK – Sammlung Klein in Eberdingen-Nussdorf

Open minded – Stiftungspreis Fotokunst

2017 feiert das KUNSTWERK sein zehnjähriges Bestehen. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres und in Referenz zur ersten Ausstellung 2007, die Fotografien aus der Sammlung Klein vorstellte, setzt die Alison und Peter Klein Stiftung mit der erneuten Vergabe des Stiftungspreises Fotokunst einen eigenen Akzent. Der Titel des Stiftungspreises „open minded“ umfasst eine Reihe von Bedeutungen: (welt)offen, aufgeschlossen zu sein, vorurteilsfrei dem Anderen und Neuen zu begegnen. In allgemeinster Weise lässt sich das Thema auf die Ausstellung im KUNSTWERK selbst beziehen, gibt sie doch Anlass, sich mit den eigenen Erwartungen und dem eigenen Verständnis des Mediums Fotografie auseinanderzusetzen. weiterlesen
Der Bootsmacher © Estate Northwest Florida State College Permanent Collection
Der Bootsmacher © Estate Northwest Florida State College Permanent Collection

bis 11. Juni im Museum im Prediger Schwäbisch Gmünd

EMIL HOLZHAUER. Amerika – der Traum vom Künstlerleben

Erstmals erschließt eine Ausstellung einem außeramerikanischen Publikum das künstlerische Werk von Emil Holzhauer und stellt den in Europa bislang wenig bekannten Künstler einer breiten Öffentlichkeit vor. Holzhauer, 1887 in Schwäbisch Gmünd geboren, wanderte mit neunzehn nach Amerika aus: ohne Geld und Englischkenntnisse, dafür ausgestattet mit einer Ziseleur- und Graveurausbildung und getragen von dem festen Ziel, Künstler zu werden. Als er 1986 in Niceville (Florida) stirbt, hatte sich sein Lebenstraum durch eine außergewöhnliche künstlerische Karriere erfüllt: sie umfasste lehrende Tätigkeiten an Colleges, etliche Stipendien, Preise und Auszeichnungen. weiterlesen
Verhüllter Pont-Neuf, 1995, Foto W. Volz, signiert, © CHRISTO
Verhüllter Pont-Neuf, 1995, Foto W. Volz, signiert, © CHRISTO

Bis zum 18. Juni 2017 in der kunsthalle messmer

Christo – Objekte – Zeichnungen - Collagen

Die Ausstellung in der kunsthalle messmer präsentiert Werke des Künstlerpaares Christo und Jeanne-Claude. Sie zeigt die künstlerische Entwicklung der Ausnahmekünstler und spannt dabei einen weiten Bogen. weiterlesen

Vom 22. Januar bis zum 11. Juni 2017 im Kunstwerk Sammlung Klein in Nussdorf

open minded – Stiftungspreis Fotokunst

2017 feiert das KUNSTWERK sein zehnjähriges Bestehen. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres verleiht die Alison und Peter Klein Stiftung den „Stiftungspreis Fotokunst“. In der Ausstellung „open minded“ wird eine Auswahl von 13 nominierten Künstlerinnen und Künstlern präsentiert. weiterlesen
Susanne Kühn, Wilde Vegetation, 2012, (c) VG Bild-Kunst, Bonn, Foto: Bernhard Strauss
Susanne Kühn, Wilde Vegetation, 2012, (c) VG Bild-Kunst, Bonn, Foto: Bernhard Strauss

Bis zum 5. Juni 2017 im Museum für Neue Kunst in Freiburg

Susanne Kühn. Spaziergänge und andere Storys

Das Haus der Graphischen Sammlung wagt einen Zeitsprung: Nach den Holzschnitten des Renaissancekünstlers Hans Baldung Grien ist nun eine zeitgenössische Künstlerin zu sehen. Das Museum für Neue Kunst präsentiert die neue Werkreihe der Künstlerin Susanne Kühn, welche die erste Ausstellung zeitgenössischer Kunst im Haus der Graphischen Sammlung darstellt. weiterlesen
Ida Kerkovius, Verkündigung, 1923 © Kunstmuseum Stuttgart
Ida Kerkovius, Verkündigung, 1923 © Kunstmuseum Stuttgart

bis 30. Juli im Städtischen Museum Engen + Galerie

IDA KERKOVIUS. Im Herzen der Farbe

Sie wurde über 90. Und damit älter als jede andere Künstlerin der Klassischen Moderne: Ida Kerkovius (1879 – 1970). Berühmt wurde sie für ihre farbenprächtigen Blumenbilder, Pastelle und „freien Fantasien“. Das Städtische Museum Engen zeigt nun einen Überblick zu Ida Kerkovius in einer speziell konzipierten Sonderausstellung: Insgesamt 80 ausgesuchte Arbeiten - Ölbilder, Pastelle und Zeichnungen - zu für Kerkovius so charakteristische Sujets wie Reisebilder, Stillleben und Zirkusbilder. In einem Dokumentarfilm von 1966 stellt sich die Künstlerin selbst vor - auf einer Reise nach Venedig. Als die in Riga geborene Künstlerin, hochbetagt und hochgeehrt, in ihrer Wahlheimat Stuttgart starb, endete eine Epoche. Da war die kleine Dame mit den blauen, wachen Augen als letzte Vertreterin der Moderne bereits zur Legende geworden. weiterlesen
Günther Uecker, Rot kommt vor © VG Bild-Kunst
Günther Uecker, Rot kommt vor © VG Bild-Kunst

ab 21. Mai: Museum Ritter in Waldenbuch zeigt Sammlungspräsentation zur Farbe Rot

Rot kommt vor Rot

Feuer, Energie, Blut - die Farbe Rot weckt beim Betrachter viele Assoziationen. Mitunter dient sie auch als Träger von symbolischen oder politischen Aussagen. Mit dem Streben der Moderne nach einer autonomen Kunst und einem puristischen Farbideal wurde Rot im frühen 20. Jahrhundert zu einer bevorzugten Farbe der abstrakten Malerei. weiterlesen

Aktuelle Kunsttermine

27.
Mai
Akademie Schloss Solitude, Solitude 3, Stuttgart
seit
06.
Mai
Schmuckwelten Pforzheim, Westliche-Karl-Friedrich Straße 56, Pforzheim
seit
11.
Mrz
Städtische Galerie Offenburg, Armand-Goegg-Straße 2, Kulturforum, Offenburg

Alle Kunsttermine finden Sie in der Rubrik Termine. Oder suchen Sie gezielt nach Terminen mit Hilfe des Suchformulars in der Sidebar.

kulturtermine

Stadt
Startdatum
Endatum (optional)
Rubrik
 Alle Termine ab Startdatum anzeigen
Suchwort/e
Einfache Suche
impressum |  seitenanfang

Anzeige