Bewerbung bis zum 27. April 2017

Förderpreis Junge Ulmer Kunst 2017

Bis zum 27. April können sich Nachwuchskünstlerinnen und -künstler auf die mit insgesamt 12.000 Euro dotierten Förderpreise der Stadt Ulm bewerben. Einige der Preisträgerinnen und Preisträger von 2015 präsentieren sich in den kommenden Wochen bei mehreren Veranstaltungen wieder in Ulm.
Förderpreis Junge Ulmer Kunst 2017
(c) Stadt Ulm
Die Stadt Ulm zeichnet mit dem Förderpreis Junge Ulmer Kunst im Jahr 2017 zum 15. Mal hervorragende Leistungen in sechs verschiedenen Sparten aus. Die jeweilige Einzelzuwendung pro Sparte beträgt 2.000 Euro. Schwerpunktmäßig sollen Nachwuchskünstlerinnen und -künstler gefördert werden, die sich an einer Schnittstelle ihres Werdegangs befinden. Beispielsweise befinden sie sich in einer künstlerischen Ausbildung oder stehen am Übergang in eine künstlerische Berufstätigkeit.
Bewerben können sich alle Künstlerinnen und Künstler der Sparten Literatur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Klassische Musik, Populäre Musik und Film. Sie dürfen im Jahr 2017 nicht älter als 30 Jahre sein (Jahrgang 1987) und der Geburts- oder Wohnort muss in Ulm oder das künstlerische Betätigungsfeld überwiegend in Ulm liegen. Über die Vergabe der Förderpreise entscheidet jeweils eine spartenbezogene Fachjury. Ihr gehören an: überregional anerkannte Fachleute der jeweiligen Sparte, Fachleute der Stadt Ulm, je ein Fraktionsmitglied des Ulmer Gemeinderats sowie Vertreter der Medien. Die Preisverleihung erfolgt am 10. November 2017 um 19 Uhr in einer öffentlichen Veranstaltung im Stadthaus. Diese wird von den Preisträgerinnen und Preisträgern aktiv mitgestaltet.

Erstmals vergeben wurde der Preis 1987/88, damals noch unter dem Namen "Förderung junger Ulmer Künstlerinnen und Künstler". Seither wurden über 70 junge Menschen in den verschiedenen Sparten ausgezeichnet. Viele der ehemaligen Preisträgerinnen und Preisträger konnten sich eine beachtliche künstlerische Karriere aufbauen.

Wer einen der Preisträger der letztmaligen Vergabe aus dem Jahr 2015, Konstantin Krimmel, live erleben möchte, hat dazu noch am 3. Mai 2017 die Gelegenheit:
Konstantin Krimmel im Stadthaus
Konstantin Krimmel (Preisträger Klassische Musik 2015) ist mit einem Liederabend im Stadthaus Ulm zu erleben. Die Veranstaltung mit dem jungen Bariton-Sänger findet im Rahmen der Reihe "zuhören hinschauen - Junge Künstler im Stadthaus" statt.
Mittwoch, 3. Mai 2017 um 20 Uhr; Stadthaus Ulm.
Weitere Informationen
Ausführliche Informationen zu den geforderten Bewerbungsunterlagen, der Jury und zu ehemaligen Preisträgerinnen und Preisträgern können auf der Webseite des Förderpreises unter: www.foerderpreis-kunst.ulm.de aufgerufen werden.

kulturtermine

Stadt
Startdatum
Endatum (optional)
Rubrik
 Alle Termine ab Startdatum anzeigen
Suchwort/e
Einfache Suche
impressum |  seitenanfang

Anzeige